Leistungen - Ambulante psychiatrische Pflege

 

Leistungen - Ambulante psychiatrische Pflege

Bei einer psychischen Erkrankung ist oft eine besondere Unterstützung erforderlich. Um einen Klinikaufenthalt zu vermeiden und dennoch die notwendige ärztliche Behandlung sicherzustellen, steht Ihnen unser Fachpersonal gern für die Betreuung in Ihrem zuhause zur Verfügung.

Unser Anliegen ist es, unseren Kunden Hilfestellung bei einer eigenverantwortlichen Lebensführung zu leisten, ihr Krankheitsverständnis zu fördern und Orientierung in schwierigen Lebenslagen zu geben.

 

Unsere Leistungen umfassen dabei im Wesentlichen:

Intervention bei akuten Krisen sowie Vermeidung neuer Krisen

Training von Alltagskompetenzen und Festigung sozialer Kompetenzen

Hilfe bei der Bewältigung von Krankheitsfolgen

Koordination therapeutischer, pflegeischer und ergänzender Maßnahmen


In all diesen Bereichen arbeiten wir eng und vertrauensvoll mit Angehörigen, Ärzten und allen relevanten Diensten zusammen.

Die ambulante psychiatrische Pflege (APP) ist bei bestimmten Diagnosen eine – gesetzlich wie private – verordnungsfähige Krankenkassenleistung.

Voraussetzung für diese Verordnungsfähigkeit ist, dass die Leistungen nur von psychiatrisch geschulten Pflegefachkräften über einen Zeitraum von maximal vier Monaten erbracht werden.

Bei längerfristigem oder umfassenderem Bedarf könnte die Eingliederungshilfe eine empfehlende Stütze sein.